Jetzt Probefahrt vereinbaren:
02852 - 94590-00

Elektrorollstuhl-Reparatur: Was tun im Falle eines Defekts?

17. September 2021

Ein platter Reifen, eine defekte Steuerung … einige Pannen lassen sich auch bei dem besten E-Rollstuhl nicht verhindern. Dabei muss nicht einmal ein Malheur passieren – immerhin ist ein solches Hilfsmittel ständig im Einsatz. Verschleißerscheinungen im Laufe der Zeit sind daher ganz normal.

Es bleibt aber die Frage: Was tun, wenn es so weit ist?

Wer sich um die Reparatur Ihres Elektrorollstuhls kümmert, wer für die Kosten aufkommt und was Sie sonst noch wissen müssen, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

Wer repariert meinen Rollstuhl?

Wen Sie im Falle eines Defekts kontaktieren sollten, ist abhängig davon, woher Sie das Hilfsmittel bezogen haben.

Wurde Ihnen der Elektrorollstuhl von der Pflege- oder Krankenkasse zur Verfügung gestellt, kommt diese auch für die Kosten einer Reparatur auf. Das gilt allerdings nur, solange der Schaden nicht grob fahrlässig oder unter Vorsatz entstanden ist. Wurde Ihr Hilfsmittel von einem Vertragspartner wie einem Sanitätshaus gestellt, ist dieser Ihr Ansprechpartner. Ist das nicht der Fall, setzen Sie sich am besten direkt mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung. Bei dieser sollten Sie auch in Erfahrung bringen, ob für die Reparatur das Vorzeigen eines Rezepts notwendig ist. Manche Krankenkassen machen dies nämlich zur Voraussetzung.

Handelt es sich bei Ihrem Elektrorollstuhl um eine Selbstanschaffung, so müssen Sie auch selbstständig für die Reparatur aufkommen. In diesem Fall können Sie unter Umständen auf die Garantie zurückgreifen. Andernfalls kann es ratsam sein, den Hersteller zu kontaktieren. Möglicherweise muss nur ein Ersatzteil ausgetauscht werden, das Sie ganz leicht nachbestellen können. Manche Firmen (darunter auch ergoflix) führen Reparaturen auch bei Ihnen vor Ort durch oder holen das Gerät bei Ihnen ab.

Kommen die oben genannten Instanzen nicht infrage, gibt es noch eine weitere Möglichkeit: In vielen Städten gibt es Werkstätten, die sich auf die Reparatur von (Elektro-)Rollstühle spezialisiert haben.

Kann ich die Elektrorollstuhl-Reparatur auch selbst übernehmen?

Der Gedanke „das mache ich kurz selbst“ liegt oft nicht fern. Sie sollten jedoch beachten, keine Veränderungen vorzunehmen, mit denen Sie die Situation vielleicht sogar verschlimmern. Grundsätzlich besteht außerdem die Gefahr, dass die Garantie verfällt, wenn Sie selbstständig an dem Hilfsmittel herumgeschraubt haben. Sollten Sie dabei tatsächlich zusätzlichen Schaden anrichten, kann sich auch die Krankenkasse der Zahlung für die Elektrorollstuhl-Reparatur entziehen.

Gerade bei E-Rollstühlen ist ohnehin besondere Vorsicht geboten. Ein unsachgemäßer Umgang mit dem Gerät kann nicht nur für dieses, sondern auch für Sie selbst gefährlich werden.

Wenn Sie selbst nicht über Fachkenntnisse verfügen, sollten Sie daher in jedem Fall Hilfe in Anspruch nehmen.

Bekomme ich einen Ersatzrollstuhl im Falle einer Reparatur?

Ein kaputter Reifen ist unter Umständen schnell geflickt. Kompliziertere Schäden zu reparieren, nimmt allerdings einiges an Zeit in Anspruch. Für Rollstuhlfahrer bedeutet das Hilfsmittel zugleich aber auch den Lebensalltag ungehindert bestreiten zu können.

Deshalb sollten Sie in jedem Fall nachfragen, ob Ihnen für den Zeitraum der Reparatur ein Ersatzrollstuhl zur Verfügung gestellt wird. Das sollten Sie bei der entsprechenden Instanz erfragen.

Sanitätshäuser und Krankenkassen sind grundsätzlich aber erst ab einer Reparaturzeit von 10 Tagen verpflichtet, Ihnen eine Alternative zur Überbrückung zu bieten.

So können Sie einem Defekt vorbeugen

Zugegeben: Auch die beste Pflege schützt nicht vor einem Reparaturfall. Es kann immer passieren, dass Sie durch einen Nagel fahren und ein Reifen beschädigt wird. Aber auch Verschleißerscheinungen durch ständige Benutzung sind ganz normal.

Damit eine Reparatur Ihres Elektrorollstuhls möglichst in weiter Ferne liegt, können Sie zumindest vorbeugende Maßnahmen ergreifen. Eine regelmäßige Reinigung und Wartung sind dabei besonders wichtig. Wie Sie dabei vorgehen und was Sie beachten sollten, können Sie in unserem Blogbeitrag Frühjahrsputz: Die richtige Reinigung & Wartung Ihres Rollstuhls nachlesen.

Weiterlesen … ?

Auf unserem Blog veröffentlichen wir regelmäßig interessante Informationen rund um Rollstühle und Barrierefreiheit. Neben dem Thema der Elektrorollstuhl-Reparatur interessieren Sie vielleicht auch diese Beiträge:

Rollstuhlkosten - damit müssen Sie bei der Anschaffung rechnen
Hindernis Treppe: Mit dem Rollstuhl Stufen überwinden
In 5 Schritten einen Elektrorollstuhl beantragen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 comments on “Elektrorollstuhl-Reparatur: Was tun im Falle eines Defekts?”

  1. ich las, daß ihr Rollstuhl bis 1,80 m Körpergröße geeignet sei.
    Da ich 1,90 m lang bin und 120 kg Gewicht habe, interessiert mich, mit welchem Gerät sie mir helfen können…

    1. Guten Morgen und vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Rollstühlen. Der ergoflix® L oder die Plus Variante sind sehr beliebte Modelle und könnten auch zu Ihnen passen. Am besten rufen Sie unseren Kundenservice für eine ausführliche Beratung an: 02852 - 945 90 00 (Mo.-Fr.: 8:30-18:00 Uhr).
      Liebe Grüße und einen schönen Tag

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an
02852 - 94590-00

Wir sind von Montag bis Freitag von: 08:30 - 18:00 Uhr für Sie da.
Folge uns auf :
Telefonische Unterstützung
und Beratung unter:


Tel.: 02852 - 94590-00
Fax: 02852 - 945 90-99
Montag bis Freitag: 08:30 – 18:00 Uhr
chevron-down linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram